Attachment Parenting – anderswo im Netz – Februar 2019

Attachment ParentingÜber das Thema Attachment Parenting schreibe ich natürlich im Internet nicht alleine, sondern gemeinsam mit vielen anderen Autorinnen und Autoren setze ich mich für AP und verwandte Themen ein. Daher gibt es einmal im Monat einige Artikel zum Thema Attachment Parenting, Bindung und Erziehung von anderen Blogs für dich als Leseempfehlung.

Die Wut fühlen dürfen

Ein ganz wunderbarer Artikel darüber, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und was genau der Unterschied in ihrem Gehirn zu unserem erwachsenen Gehirn ist, fand ich unter dem Titel Der präfrontale Kortex – der entscheidende Unterschied auf BerufungMami. Kinder leben im Hier und Jetzt und darum sind ihre Gefühle manchmal von einer Sekunde auf die nächste komplett gegensätzlich.

Schluss mit den Mommy-Wars!

Auch auf Brigitte Mom habe ich einen wunderschönen und wirklich wichtigen Artikel entdeckt. Unter Schluss mit den Mommy-Wars! 7 Dinge, die Mütter nie vergessen dürfen findest du eine Liste mit Dingen, die du nie vergessen solltest, wenn du andere Mütter unterbewusst bewertest. Kämpft nicht gegeneinander! Verbündet euch!

Finanzplanung für Mamas

Nicht wirklich Attachment Parenting, aber doch auch wahnsinnig wichtig: Natascha Wegelin, die auch als Madame Moneypenny bekannt ist, liegt vor allem die finanzielle Absicherung von uns Frauen am Herzen. Eine ihrer Podcastfolgen hat sie allen jungen Müttern gewidmet. Hör jetzt rein unter An alle jungen Mütter und lass dir erzählen, auf was du finanziell achten musst bei Elternzeit, Teilzeit, allgemein als junge Mutter und was die gemeinsame Finanzplanung mit deinem Partner oder deiner Partnerin betrifft. Eine absolut wichtige Folge! Viel Spaß beim Hören!

Attachment Parenting mit Pflegekindern

In ihrem Beitrag Pflegekinder – Wenn Babys “fremde” Liebe brauchen auf dem Blog Daddy Cool erzählt Gastautorin Vanessa ganz wunderschön, wie sie und ihre Familie in der sogenannten Bereitschaftspflege bedürfnisorientiert mit Pflegekindern zusammenleben. Vielen Dank für diesen einfühlsamen Text!

“Ich selbst war mir völlig egal!”

Über falsch verstandene Bedürfnisorientierung schreibt Sandra Hannover im Müttermagazin in ihrem Artikel Die erste Zeit mit Baby – Ich selbst war mir völlig egal. Sie wollte gerne von Beginn an nach Attachment Parenting leben. Aber sie musste lernen, auch auf eigene Bedürfnisse zu achten.

 


Dir gefällt dieser Beitrag? Dann kannst du mir ganz unkompliziert über Paypal einen Kaffee spendieren. Dazu musst du nur auf diesen Link zu Paypal klicken und schon trinke ich einen Kaffee auf dich. Danke!

Veröffentlicht von Bianka

Bianka Bensch ist Journalistin und Social Media Managerin. Sie schreibt als Mutter von drei Teenagern und leidenschaftliche Bloggerin seit 2001 über Attachment Parenting. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.