Wochenende in Bildern 02./03. Januar 2016 #wib

Ein ruhiges und entspanntes Wochenende zum Start ins neue Jahr liegt hinter uns. Die Kinder waren zu Hause und beschäftigten sich größtenteils alleine. Es wurde viel gelesen und gespielt und gelacht – wie immer!

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr bei Frau Mierau im Blog.

20160101_175007

Das Wochenende startet am Freitag Abend mit einer großen Auswahl Spiele. Wir entscheiden uns schließlich für eine Runde Cluedo* (das es übrigens auch in einer tollen Junior-Variante* für Kinder ab 5 Jahren gibt!), gefolgt von…

20160101_190620

…mehreren Runden Ligretto* und einer Runde Das verrückte Labyrinth*. Danach gibt es lecker Essen und wir lassen den Abend auf dem Sofa ausklingen bei A World Beyond*, von dem ich bisher noch nie gehört hatte, der uns allen aber ganz gut gefällt.

20160102_095605

Der Samstag startet mit Arbeit für mich, denn ich will endlich vorankommen mit meinem Journalismusstudium. Die Kinder schlafen lange und als sie endlich wach sind, wollen sie nur ein kleines Müsli-Frühstück und lesen dann in ihren Zimmern.

20160102_122519

Kurz vor dem Mittagessen bin ich endlich mit der Hausarbeit für das Studium fertig und kann sie abschicken. Uff! Das wurde auch Zeit. Nun kann ich mich dem nächsten Modul widmen, mal sehen, was ich als nächstes auswähle.

20160102_132425

Zum recht späten Mittagessen gibt es Kartoffel-Möhren-Stampf und für die Kinder Spiegelei dazu. Während das Gemüse für den Stampf gar wird, nutze ich die Zeit und mache ein Freeletics-Workout.

20160102_160315

Auch wenn das Wetter heute nicht gerade einladend ist, der Hund muss raus. Die Kinder dürfen gerne drin bleiben, es regnet nämlich ohne Pause und es pfeift ein recht frischer, unangenehmer Wind.

20160102_235925

Zum Abendessen gibt es lecker Tomate-Mozzarella für die Kinder. Da wir recht spät essen, sage ich den Kindern fast direkt nach dem Essen Gute Nacht – sie dürfen natürlich noch lesen. Mein Tag endet so ähnlich, wie er angefangen hat: am Rechner. Ich schreibe noch ein wenig an Blogbeiträgen und bereite einiges vor.

20160103_105839

Am Sonntag schlafen die Kinder wieder recht lange, da sie die halbe Nacht gelesen oder Hörbuch gehört haben. 😉 Es gibt also nur ein kleines Frühstück mit dem leckeren Brot, das ein Arbeitskollege in seinem Pizza-Ofen gebacken hat. Am besten schmeckt es einfach nur mit Butter!20160103_124610

Der Hund muss raus und wir beschließen, zum Katzenbachstausee zu fahren und dort ein wenig zu laufen. Zwischendruch nieselt es immer mal wieder und es ist insgesamt wieder eher ungemütlich heute.20160103_152025

Wieder zu Hause gibt es Mittagessen. Der Herd ist voll! Die Kinder wünschen sich Spirelli, ich möchte gerne Spaghetti. Die Kinder bekommen dazu eine einfache Tomatensoße, ich probiere mal das Rezept für schnelle vegane Alfredo-Soße, das ich als Video auf Facebook gesehen habe. Sehr lecker, kann ich nur sagen. Machen wir wieder!20160103_192513

Den Nachmittag verbringen wir faulenzend auf dem Sofa bzw. in den Zimmern. Die Kinder duschen und da fast alle abends noch satt sind vom Mittagessen gibt es nur ein kleines Vesper mit ein wenig Gemüse dazu.20160103_201055

Die Jüngste fragt, ob wir noch ein wenig spielen und wir einigen uns auf eine Runde Elfer raus* für den Anfang…20160103_202625

…und dann noch ein wenig Spaß mit den Story Cubes*. Die Geschichten sind oft haarsträubend und folgen kaum einer Logik, an manche Geschichten oder Teile davon erinnern wir uns aber noch Wochen später!

Die Kinder lesen in ihren Zimmern oder hören Hörbücher, während ich diesen Blogbeitrag noch fertigstelle. Ich denke, ich werde dann auch bald ins Bett gehen und noch ein wenig lesen. Zu Weihnachten gab es ein Buch namens Die Wahrheit über Berlin* für mich und ich bin schon ganz gespannt. 😉

*= Affiliate-Link

 

Veröffentlicht von Bianka

Bianka Bensch, 38 Jahre alt, schreibt als leidenschaftliche Bloggerin neben Attachment Parenting unter anderem einen privaten Blog und den Firmenblog eines Auftraggebers. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur mit ihren drei Kindern und ihrem Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hast du schon unser kostenloses E-Book?

Trag dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte kostenlos das Attachment-Parenting-E-Book!

Wir mögen Spam genauso wenig wie du!
/** * Blogfoster */