Warum Schlafprogramme funktionieren

Schlafprogramme funktionieren! Kein Witz! Das Programm von Frau Kast-Zahn, das sie in ihrem Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ vorstellt, funktioniert tatsächlich. Man lässt das Kind nach einem vorgegebenen „Programm“ schreien und es schläft irgendwann tatsächlich ohne Hilfe der Eltern und ohne Schreien in seinem eigenen Bett ein.

 

Veröffentlicht von Bianka

Bianka Bensch, 38 Jahre alt, schreibt als leidenschaftliche Bloggerin neben Attachment Parenting unter anderem einen privaten Blog und den Firmenblog eines Auftraggebers. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur mit ihren drei Kindern und ihrem Hund.

1 Kommentar

  1. Ich empfinde Babys und Kinder schlafen am Besten, wenn sie ihren Eltern auch des Nachts absolut sicher seien können und sie in ihrer Nähe wissen. Und saß geht am besten im gemeinsamen Familienbett. Da braucht man dann auch kein Schlafprogramm!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hast du schon unser kostenloses E-Book?

Trag dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte kostenlos das Attachment-Parenting-E-Book!

Wir mögen Spam genauso wenig wie du!
/** * Blogfoster */