Kinder-Gesundheitskongress 2015

Über Facebook und die Freilerner BW habe ich KIKI und Christian von der Aussteiger-Familie kennengelernt. Die beiden haben jetzt eine tolle Idee gehabt: Sie veranstalten einen Kinder Gesundheitskongress, der online stattfinden wird, so dass jeder teilnehmen kann. KIKI war so lieb, mir ein wenig näher zu erklären, was der Kongress ist und was ihr dort erfahren werdet. Ich finde den Kongress sehr spannend und muss sagen, die beiden haben wirklich tolle Experten vereinen können. Aber jetzt genug der Vorrede, lassen wir endlich KIKI zu Wort kommen.

Kinder Gesundheitskongress

Bald ist es soweit – unser Kinder Gesundheitskongress 2015* startet. Und wir sind schon so aufgeregt. Wir, das sind KIKI und Christian von der Aussteiger-Familie. Von außen betrachtet sind wir eine ganz normale Familie. Wir haben 2 Söhne (4 und 2 Jahre alt), wohnen in einem Haus in einem kleinen Ort. Nur wenn man uns ein wenig näher betrachtet, sind wir nicht ganz so normal. 😉 Im Sommer laufen wir meistens ohne Schuhe und unsere Kinder erziehen wir nicht, sondern wir begleiten sie. Aber das ist für euch ja nichts Neues. 😉

Tja, und Anfang des Jahres kam ich, KIKI, dann auf die Idee, den Online Kinder Gesundheitskongress* ins Leben zu rufen. Mit vielen inspirierenden Menschen Interviews führen und viele Eltern damit erreichen und wiederum zu inspirieren. Und das haben wir dann auch getan. Und wir haben mit so vielen Experten tolle Interviews geführt. Ich schwebte nach jedem einzelnen Interview auf Wolken.

Der Kinder-Gesundheitskongress

Ich lade euch herzlich ein, Teil unseres Kinder Gesundheitskongress* zu werden. Vom 20.-26. September teilen 18 Top-ExpertInnen ihr Wissen über (Alternativ-) Medizin, Er-/Beziehung, Ernährung, Entwicklung uvm.

Wir haben die ExpertInnen per Video-Skype interviewt und diese Interviews werden im Kongresszeitraum veröffentlicht – immer 3 Videos pro Tag, je 24 h lang anschaubar. Die Teilnahme am Kongress ist gratis.

Das Programm

Unter anderem wird gezeigt

  • wie Du achtsam und gelassen „erziehen“ und dauerhaft eine innige, vertrauensvolle Beziehung zu Deinen Kindern aufbauen kannst!
  • wie Du einen stressarmen Alltag realisierst, wie Du den Druck aus der Schule nimmst!
  • wie eine gesunde, vitalstoffreiche Ernährung aussehen kann – und wie Du ganz stressfrei darauf umstellen kannst!
  • welche Möglichkeiten Du hast, im Krankheitsfall Diagnose & Therapie sanft aber effektiv selbst in die Hand zu nehmen!
  • wie Du eine Lebenseinstellung und -umgebung schaffst, in der sich Deine Kinder so frei und gesund wie möglich entwickeln können!

Beziehung statt Erziehung

Aus dem Bereich „Er- bzw. Beziehung“ mit dabei sind u.a.:

  • Katia Saalfrank | Thema: Du bist ok, so wie du bist – Beziehung statt Erziehung (Bindungs- & beziehungs-orientierte Pädagogik)
  • Dagmar Neubronner | Thema: Bindung statt Erziehung: Kinder sehen und verstehen (Der Neufeld-Ansatz)
  • Lienhard Valentin | Thema: Achtsame Eltern, glückliche Kinder – Die Kunst, gelassen zu „erziehen“
  • Dr. med. Britta Hahn | Thema: Gewaltfreie Kommunikation im Familienalltag – Konflikte respektvoll & empathisch lösen

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns auf dem Kongress sehen würden!
Deine KIKI

Alle Infos auf einen Blick

Der Kinder Gesundheitskongress findet vom 20. bis 26. September online statt. Anmelden könnt ihr euch für die kostenfreie Teilnahme  auf der Webseite des Kinder Gesundheitskongress*. Bei kostenfreier Teilnahme werden während des Kongresszeitraums alle 18 Expertenvideos für jeweils 24 Stunden zum Anschauen freigeschaltet, immer 3 pro Tag. Ihr habt jedoch auch die Möglichkeit, die Videos kostenpflichtig dauerhaft freischalten zu können und bekommt dazu noch jede Menge Bonusmaterial. Momentan gibt es die kostenpflichtige Teilnahme noch zum Sonderpreis. Die kostenpflichtige Teilnahme über die Affiliate-Links in diesem Beitrag unterstützt Attachment Parenting mit einem finanziellen Beitrag.

* = Affiliatelink

 

Veröffentlicht von Bianka

Bianka Bensch, 38 Jahre alt, schreibt als leidenschaftliche Bloggerin neben Attachment Parenting unter anderem einen privaten Blog und den Firmenblog eines Auftraggebers. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur mit ihren drei Kindern und ihrem Hund.

4 Kommentare

  1. Moin
    im Prnzip eine gute Idee. Bei der Liste der Referenten fallen allerdings zwei Namen auf, die mich eher davon abhalten, teilzunehmen.
    Zum Einen Eva Hermann, die in Ihrem Blog und auch sonst doch eher gruselige Thesen verbreitet, wie zum Beispiel hier:
    http://www.donotlink.com/framed?770131
    und dann noch Hans Tolzin, der erklärter Impfgegner ist, Homosexualität heilen möchte und auch keinerlei medizinische Ausbildung genossen hat?
    (Quellen sind alle hier gelistet: https://www.psiram.com/ge/index.php/Hans_Tolzin).
    Das finde ich doch sehr bedenklich…
    Grüße
    Rolf

    • Lieber Rolf,
      es ist bei diesem wohl wie bei jedem anderen Kongress auch: Nicht mit allen Referenten stimmt man inhaltlich überein, nicht alle Referenten findet man persönlich gut. So muss eben jeder aus den angebotenen Beiträgen – sei es beim Kinder-Gesundheitskongress oder sonstwo – für sich selber mitnehmen, was für einen selber eben gut und richtig ist. Und den Rest einfach gar nicht erst anhören, oder anhören und sich in seiner Meinung darüber bestätigt fühlen – oder vielleicht auch ab und an sich anhören und dann entscheiden, ob es nicht vielleicht doch richtiger ist als man bisher dachte. Wie gesagt, einen Kongress, bei dem ein Teilnehmer inhaltlich mit ALLEN versammelten Experten übereinstimmt, gibt es wohl eher selten…und trotzdem sind die meisten Kongresse ganz gut besucht!
      Liebe Grüße,
      Bianka

      • Liebe Bianka
        Es geht darum, dass Menschen mit äußerst zweifelhaften Ansichten eine Plattform geboten wird. Bei den Kongressen, die ich regelmäßig besuche, herrscht natürlich nicht immer Einigkeit, aber es gibt einen Grundkonsens, z.B. wie Fakten erhoben werden und dass man seine Aussagen belegen muss. Das ist hier offensichtlich nicht gegeben. Schade, auf der Seite der Aussteiger Familie gibt es viele gute Aussagen im Bereich „Erziehung“, aber bei den Gesundheitsthemen ist es mir dann doch zu weit von der Realität entfernt.
        Liebe Grüße
        Rolf

  2. Da werde ich mich doch gleich mal anmelden!

    Das hört sich super Interessant an!
    Danke für den link!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hast du schon unser kostenloses E-Book?

Trag dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte kostenlos das Attachment-Parenting-E-Book!

Wir mögen Spam genauso wenig wie du!
/** * Blogfoster */