Hobbys: Nähspaß für Kinder

Ich werde euch in loser Folge demnächst ein paar Ideen für „ungewöhnliche Hobbys für Kinder“ vorstellen. Also ein paar Sachen abseits von Fußball und einem Instrument, die Kinder in ihrer Freizeit machen können. Dazu gibt es jeweils Buchtipps oder Linktipps, je nachdem, was ich dazu jeweils so finde. Den Anfang macht heute das Thema Nähen.

Drauf gekommen bin ich über das Buch „Nähspaß für Kinder„* von Birgit Pachler, welches mir vom Verlag zur Verfügung gestellt wurde.

Nähspaß für Kinder

Nähen können schon relativ kleine Kinder. Mit ein wenig Hilfe schaffen es auch schon Dreijährige sehr gut, Stoffe auszuschneiden und mit Nadel und Faden aneinander zu nähen. Das Nähen mit der Nähmaschine ist dann eher was, an dem sich Vorschulkinder probieren.

Nähspaß für Kinder

An diese Altersgruppe ist auch das Buch gerichtet. Auf 70 Seiten präsentiert die Autorin in vielen farbig bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen Projekte, die schon die Kleinen sehr gut mit wenig Hilfe oder sogar ganz alleine hinbekommen.

Die gezeigten Ideen sind sehr gut und sprechen sowohl Mädchen als auch Jungen an. Auch der Aufbau des Buches ist sehr gut gewählt, denn die Anleitungen sind  von einfach nach schwierig sortiert. Oft gibt es sogar zwei Möglichkeiten, das Projekt zu fertigen. So kann jeder kleine Nählehrling den für ihn oder sie geeigneteren Weg auswählen. Das ist natürlich prima.

Für Kinder? Eher mit Kindern

Allerdings gibt es auch Kritik von meiner Seite. Der Titel suggeriert ein wenig, dass die Kinder die Anleitungen aus dem Buch selber durchgehen können und die Projekte alleine oder nur mit ein wenig Hilfe anfertigen können. Das ist aber auf jeden Fall nicht so. Das Buch ist eher ein Buch für die Eltern, die ihre Kinder dann anleiten, die Projekte zu fertigen. Oder auch für Erzieher oder z.B. Lehrer in der Grundschule, die Projekte für den Handarbeitsunterricht suchen. Es ist definitiv kein Buch „für Kinder“ und ich finde, das sollte sich auch im Titel widerspiegeln. Besser geeignet wäre daher vielleicht „Nähspaß mit Kindern“.

Auch für nicht-nähende Eltern

Wenn man das im Hinterkopf behält, also dass das Buch eigentlich eher für Anleiter gedacht ist, liest man auch einige der Tipps mit anderen Augen. Um die Kinder bei den Projekten anleiten zu können, sind keine eigenen Erfahrungen notwendig, denn es gibt auch ausreichend Tipps und Infos für all jene, die selber nicht nähen können, deren Kinder sich aber gerne an eine Nähmaschine setzen wollen. Auch wenn einem manche Tipps vielleicht selbstverständlich vorkommen, wenn man ein wenig Ahnung vom Nähen hat, ist somit auch an totale Anfänger unter den begleitenden Eltern gedacht. Sehr gut.

Birgit Pachler
Nähspaß für Kinder – Lustige Werkstücke für die Nähmaschine*
70 Seiten, durchgehend farbig bebildert
20 x 20 cm, broschiert
ISNB 978-3-7020-1416-2
Preis: 9,95 Euro

* = Affiliatelink

Veröffentlicht von Bianka

Bianka Bensch, 38 Jahre alt, schreibt als leidenschaftliche Bloggerin neben Attachment Parenting unter anderem einen privaten Blog und den Firmenblog eines Auftraggebers. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur mit ihren drei Kindern und ihrem Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hast du schon unser kostenloses E-Book?

Trag dich jetzt in den Newsletter ein und erhalte kostenlos das Attachment-Parenting-E-Book!

Wir mögen Spam genauso wenig wie du!
/** * Blogfoster */